Ein Zuhause, das sich einfach richtig anfühlt.
Tiefe Verbundenheit. Im Einklang mit der Natur.

the perfect home for conscious world-changers & soulpreneurs.

All das ist mit dem thrive passport möglich!

Passport

Du spürst, dass so das Leben nicht sein sollte. Dass es sich einfach nicht stimmig anfühlt. Isoliert von den Menschen um uns herum, in riesigen Betonklötzen, 24/7 vor einem Bildschirm.

This is not how life should be like.

Die Folge: blinder Konsum, Umweltzerstörung, Krankheit, Kriege.

Jeder Mensch ist auf der Suche nach diesem Gefühl:

Dieses “ja, so sollte das Leben sein”. Verbunden, sinnerfüllt, glücklich. Wir sehen eine Zukunft, in der überall auf der Welt kleine Dörfer sind, in denen dieses Gefühl der Richtigkeit der Normalzustand ist.

Orte, an denen wir mit den Menschen um uns herum wieder tief verbunden sind – statt nur zahllose Nachbarn zu haben, die wir maximal flüchtig grüßen wenn wir ihnen über den Weg laufen.

Orte, die vor Kreativität und Tatendrang nur so übersprudeln. An denen jeden Tag Meisterwerke aus dem Herz heraus kreiert werden.

Orte, an denen Kinder von der gesamten Gemeinschaft beim wachsen begleitet werden – anstatt dass wir gestresste und übermüdete Eltern produzieren, die ihr eigenes Leben aufgegeben haben.

Orte, an denen im Einklang mit der Umwelt gelebt wird – und nicht auf Kosten dieser.
Orte, die sich einfach richtig anfühlen.
thrive villages eben!

Unsere thrive villages sind der perfekte Ort zum Leben und Kreieren für conscious und heart-driven Weltveränderer. Kurz gesagt: Menschen, die diese 4 Identitäten in sich vereinen.

the spiritual

Bewusst sein. Die Wahrheit suchen. Verbunden mit dem Universum und allem um uns herum.

the environmentalist

Naturverbunden. Vegan(interessiert). Mit Fokus auf eine nachhaltig gesunde Welt.

the entrepreneur

Groß denken. Und handeln. Einen echten Unterschied machen und die Zukunft gestalten.

the hedonist

Voll und ganz den Moment genießen. Schöne Dinge, gutes Essen, anregende Gespräche. Just celebrating this life!

Schon 133 Erwachsene und 59 Kinder sind Teil dieser Vision.

…und Familie Groß ist bereits ins thrive village eingezogen.
Wir haben in Deutschland ein Leben in Isolation gelebt. Für meinen Sohn haben uns mein Mann und ich nach einem Leben voller Abenteuer mit Gleichgesinnten zum lernen und spielen gesehnt. Der Umzug ins thrive village ging sehr leicht und die Unterkunft und Umgebung sind einfach traumhaft! Wir können nun die Zeit mit unserem Sohn nun noch stärker genießen und sind unglaublich dankbar, ihn in diesem unbeschwerten Umfeld aufwachsen zu sehen.
Michelle und Martin Groß
IG: the_real_nomnom
IG: martin.gross_
Und Rebecca & Thomas ebenfalls!
Aus unserem trägen Umfeld konnten wir endlich ausbrechen und uns im thrive village mit Gleichgesinnten mit großen Visionen umgeben. Hier können wir wirklich so sein, wie wir sind und für mich als Mama ist es wunderschön zu sehen, dass sich unsere Kinder hier unendlich wohl fühlen. Hier haben wir mehr Zeit für uns, für unsere Kinder und gleichzeitig den Raum, uns persönlich zu entfalten.
Rebecca & Thomas
IG: rebeccahubert.de

Unsere Standorte

Bali

Das erste thrive village hat am 01. Dezember 2021 auf Bali seine Tore geöffnet und ist für 26 Erwachsene und 7 Kinder das Zuhause, das sich einfach richtig anfühlt. In den nächsten Monaten werden noch weitere Member dazukommen und regelmäßig schauen auch Gäste vorbei, die für ein paar Tage oder Wochen in den unvergleichlichen thrive village Spirit eintauchen.

IG: thrivevillage.bali

Portugal

Nach dem erfolgreichen ersten Step auf Bali eröffnet in Kürze in Portugal das zweite thrive village. Durch die Nähe zu Deutschland können wir das thrive village Leben so auch Menschen ermöglichen, die nicht bis ans andere Ende der Welt fliegen möchten. Gerade sind wir im Prozess, den passenden Standort auszuwählen und unsere founding Member an Bord zu holen. Aber eins steht bereits fest: es wird großartig!

IG: thrivevillage.portugal

More soon!

In den nächsten Jahren werden zahlreiche weitere thrive villages entstehen. Die konkreten Standorte stehen noch nicht fest. Aktuell liegen Costa Rica, Deutschland, die Kanaren, die Balearen, Griechenland, Sardinien, Zypern und Thailand im community-internen Voting vorne, aber es stehen auch viele weitere Standorte auf allen Kontinenten im Raum. Gemeinsam verwirklichen wir unsere Vision, überall auf der Welt, Orte zu erschaffen, an denen sich das Leben einfach richtig anfühlt.

Was erwartet mich in den thrive villages konkret?

All das ist mit dem thrive passport möglich!

Der thrive passport ist Deine Eintrittskarte in die thrive villages. Er kostet 1.111 Euro (Erwachsener) / 333 Euro (Kind) und ist ein Leben lang gültig und ermöglicht Dir, in allen weltweiten thrive villages zu wohnen - als Dein Zuhause oder auch mal für 2 Wochen Urlaub. Wer wann in welches village einzieht, wird nach einem mehrstufigen Kennenlernprozess entscheiden.

Die Chemie innerhalb der Gruppe ist dabei unsere oberste Priorität. Nachdem Du Dir Deinen thrive passport geholt hast, füllst Du einen Kennenlernbogen aus, den unser thrive Team sichtet und anschließend an den jeweiligen Spaceholder/in des thrive villages, das Du joinen möchtest, weiterleitet. Außerdem bist Du als thrive passport Holder über ein Voting Teil der Entscheidung über die nächsten village Standorte.

Wie alles begann…

Die Idee der thrive villages wurde im August 2021 geboren. Mithilfe der gesamten thrive Community haben wir sie im Crowdfunding realisiert und bis zum Dezember 2021 mit dem gesamten Team Vollgas gegeben, um auf Bali unser allererstes thrive village zu eröffnen.

Das erste von vielen weiteren, die in Zukunft entstehen dürfen. Hier siehst Du unseren ursprünglichen Crowdfunding Trailer und bekommst ein Gefühl für die Entstehung unserer Vision.

Unsere village roadmap

Phase 1

Wir alle teilen den gleichen Traum: ein Leben in Verbundenheit, in der Natur mit viel Raum für big ideas and projects. Das Wichtigste zum Start ist dabei die Gemeinschaft.

Damit sich diese erstmal finden kann und niemand direkt mit großen Investments und Bauvorhaben konfrontiert wird, mieten wir anfangs bestehende Locations und jedes village Mitglied zahlt eine monatliche village fee für Miete, Service, Spaceholding, etc.

So kann jeder erstmal im village Leben ankommen und die Community kann sich finden. Einfach und risikolos.

Phase 2

Wenn die Gemeinschaft dann voll eingetuned ist, kann gemeinsam der nächste Step gegangen werden: das perfekte village selbst bauen.

Selbstversorgt, möglichst autark, mit riiiieeesigem Obst- und Gemüsegarten und eigener Schule. Mit 100 – 150 Membern sind wir in der Lage, so gut wie alles, was wir für’s tägliche Leben brauchen, selbst zu erschaffen. So entsteht langfristig eine komplett eigenständige Gesellschaft.

Und aus dem geschützten Rahmen dieser dürfen dann zahlreiche weltverändernde Projekte entstehen, die weit über das thrive village hinaus gehen. This is the next stage of humanity.
Passport

Der thrive passport ist Deine Eintrittskarte in die Welt der thrive villages. Orte, an denen sich das Leben einfach stimmig anfühlt. Im Einklang mit uns, unseren Liebsten um uns herum und der Natur. Gemeinsam Großes bewirken. Und sich wirklich Zuhause fühlen.

FAQ

Wenn Du Dir Deinen thrive passport geholt hast, der Dich zum Wohnen in den thrive villages berechtigt, kommt nur noch jeden Monat eine feste Summe, Deine village fee, auf Dich zu. Quasi wie Deine Miete. Wie hoch diese sein wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab (Standort des thrive villages, Ausstattung, Größe der Familie, individueller Platzbedarf, etc.). Diese beginnt Beispielsweise in unserem thrive village auf Bali bei rund 800 Euro für Singles und geht hoch bis zu rund 3000 Euro für Familien mit mehreren Kindern.
Der Aufbau des villages variiert von Standort zu Standort. Im ersten thrive village auf Bali haben wir bspw. separate Villen, in denen größtenteils Familien mit Kindern leben, aber auch vier größere Häuser, die aus einzelnen Apartments bestehen. Was uns in jedem Fall aber extrem wichtig ist, ist dass sowohl für Privatsphäre und Rückzug als auch für Gemeinschaft und Austausch Raum da ist.
Fixe Member committen sich gemeinsam auf 6 Monate Mindestmietdauer. Das thrive village ist kein Hostel wo täglich jemand kommt und geht, sondern wir wollen eine tiefe Gemeinschaft kreieren – und das braucht Zeit.
In jedem thrive village gibt es einen village Spaceholder/in – eine Person, die als Ansprechpartner, Unterstützer und Initiator für Community-Projekte den Membern zur Verfügung steht. Und sie ist für die Repräsentation des thrive villages und ihren Membern auf Social Media zuständig.
Das ist komplett Dir und den anderen Membern überlassen. Der jeweilige village Spaceholder/in initiiert je nach Bedarf der Member Räume für Verbindung und Kommunikation, aber jeder einzelne ist herzlich eingeladen, selbst zum Programm beizutragen. Gemeinsames CoWorking, Yoga Stunden, Spieleabende, Pool Parties, Aufstellungen, Workshops, full moon circles, gemeinsam Musik machen – alles, worauf die Member Bock haben, ist möglich. Und darüber hinaus führt natürlich jeder im village sein eigenes Leben mit Business, Kindern, Beziehung, Hobbies, etc. Nichts muss, alles kann.
Natürlich! Du bist herzlich eingeladen, bspw. den Winter in unserem thrive village auf Bali zu verbringen und im Sommer in Europa zu sein. Wie ein digitaler Nomade. Nur mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass Du von Tag 1 an Teil einer bestehenden Gemeinschaft wirst. So baust Du überall auf der Welt tiefe Verbindungen auf.
In jedem thrive village gelten die Corona Regelungen (Quarantäne, Impfung, etc.) des jeweiligen Landes / Gebiets.
Die Option, Dir einen thrive passport zu sichern, besteht für’s erste nur bis zum 05.02.2022. Anschließend kannst Du am Voting zum nächsten thrive village Standort teilnehmen, der im Laufe des Februars entschieden wird. Danach initiiert unser Spaceholder/in einen Kennenlerntag, an dem Du all die anderen Menschen kennen lernen kannst, die den gleichen Traum haben wie Du und im Anschluss trifft jeder in Rücksprache mit unserem Spaceholder/in die Entscheidung, dabei zu sein. Und im Juni 2022 ist unser nächstes thrive village dann ready to move in! Die gleiche Vorgehensweise werden wir dann für die nächsten thrive villages wiederholen. Unser Ziel ist, Ende 2022 weiter zu expandieren.
Natürlich! Auch in unserem allerersten village auf Bali sind noch ein paar Plätze frei. Gib einfach im Kennenlernbogen, den wir Dir direkt nachdem Du Dir Deinen thrive passport geholt hast, zuschicken an, dass Du Bock auf Bali hast und unsere Spaceholderin meldet sich direkt bei Dir.
Wir sind in Tabanan. Inmitten wunderschöner Reisfelder, 45 Minuten nördlich von Canggu, 5 Minuten zum Strand. Paradiesisch.
Bis zu 7 Tagen sind Aufenthalte in einem thrive village auch ohne passport möglich. Da berechnen wir einfach eine simple day rate – wie bei einer Hotelbuchung. Wenn Du länger bleiben willst (als fixer Member oder für einen mehrwöchigen Urlaub), hol Dir einen thrive passport.
Wir verwirklichen diese Vision gemeinsam. Je mehr Menschen jetzt on fire sind und sich ihren thrive passport holen, desto schneller können wir weitere Standorte eröffnen. Also, passiv darauf zu warten, dass wir in Dein Lieblingsland kommen, ist keine gute Strategie. Hol Dir einen thrive passport und bestimme aktiv mit, wo die nächsten villages entstehen werden.
Jedes thrive village hat seinen ganz individuellen Vibe, der von den bisherigen Membern kreiert wird. Wenn der jeweilige Spaceholder/in nicht das Gefühl hat, dass Du dazu passt, ist das keine Entscheidung gegen Dich per se. Bestimmt klappt es zu einem späteren Zeitpunkt oder in einem anderen village. Außer natürlich, der Spaceholder/in spürt, dass wir wertetechnisch überhaupt nicht zusammen kommen und das auch an einem anderen Standort nicht passen würde – dann erstatten wir Dir gerne Deine Investition für den thrive passport.
Das ist von village zu village unterschiedlich und wird vom jeweiligen Spaceholder/in entschieden. Da müssen wir uns in Phase 1 aber natürlich auch an den Vorgaben der Location ausrichten. Gib einfach im Kennenlernbogen, den wir Dir nachdem Du Dir Deinen thrive passport geholt hast, zuschicken an, dass Du gerne Dein Haustier mitbringen würdest und unser Spaceholder/in geht mit Dir dazu in den Dialog. Bestimmt lässt sich da was machen. 🙂

Willst du aus der Isolation ausbrechen und dich in einer Gemeinschaft entfalten?